Falsche E-Mail oder falsches Passwort. Bitte versuchen Sie es erneut.

Zertifikate & Bescheinigungen

Qualitätsrichtlinien

Qualität wird in all unseren Geschäftsbereichen ständig beobachtet und kontrolliert. Unsere Tochtergesellschaften sind ISO 9001:2008-zertifiziert, das bedeutet Sie entsprechen den strengen Herstellungs- und Qualitätskontrollstandards der ISO, der Internationale Organisation für Normung.

ISO 9001:2008-Zertifikat herunterladen

REACH-Verordnung

REACH ist die EU-Richtlinie für die Marktplatzierung chemischer Stoffe. Die Abkürzung steht für „Registrierung, Evaluierung und Autorisierung von Chemikalien“. Keine von FRABA hergestellten oder vertriebenen Produkte setzen in der REACH-Verordnung beschriebene Chemikalien oder bedenkliche Stoffe frei. Unsere Produkte sind daher nicht von der REACH-Verordnung betroffen und müssen nicht registriert werden.

RoHS-Richtlinie

RoHS ist die EU-Richtlinie, die die Verwendung bestimmter Gefahrstoffe in elektrischen und elektronischen Produkten (EEE-Produkte) begrenzt. Laut RoHS dürfen EEE-Produkte zu höchstens 0,1 % des Gewichts aus homogenem Material der aufgelisteten Stoffe bestehen (mit Ausnahme von Kadmium, das auf 0,01 % begrenzt ist). Homogenes Material bedeutet, dass das Material nicht mechanisch in seine Bestandteile zerteilt werden kann.

FRABA erfüllt alle Anforderungen der Verordnungen RoHS (2002/95/EC) und RoHS2 (2011/65/EU).

WEEE-Verordnung

Die WEEE-Verordnung soll die Einführung von Abfall aus elektrischen und elektronischen Geräten in den Abfallkreislauf verhindern. Fällt ein Gerät unter die Verordnung, liegt die Verantwortung für Entsorgung oder Wiederverwertung des WEEE beim Hersteller.

Von FRABA hergestellte oder vertriebene Produkte fallen nicht unter die WEEE-Verordnung, weil sie nicht in den darin aufgeführten Produktkategorien enthalten sind. Unsere Produkte sind immer in größere Systeme oder Ausrüstungsgegenstände integriert und daher keine „eigenständige“ Ausrüstung gemäß des TAC (the Technical Adaptation Committee).