Falsche E-Mail oder falsches Passwort. Bitte versuchen Sie es erneut.

Modbus-RTU-Schnittstelle für TILTIX-Neigungssensoren

TILTIX-Neigungssensoren von POSITAL unterstützen nun auch Modbus RTU

Robuste und kosteneffiziente Neigungsmessung

Die bewährten Neigungssensoren der Reihe TILTIX von POSITAL unterstützen nun auch das offene, lizenzfreie Modbus-RTU-Kommunikationsprotokoll, das sich zu einem De-facto-Standard für einfache, robuste und kosteneffiziente Datenerfassung sowie Steuerungssysteme auf Basis von Standard-SPSen und seriellen RS-485-Anschlüssen entwickelt hat. Modbus-RTU-Knoten können mittels serieller RS-485-Schnittstellen untereinander verbunden werden, wobei bis zu 32 Geräte am Bus angeschlossen sein können.

tiltix__with_modbusrtu
  • Hohe Auflösung (0.01º) und Genauigkeit (0.1º)
  • Einachsiger (360°) oder zweiachsiger (±80°) Messbereich
  • Schock- und vibrationsbeständig bis 100g
  • Harter faserverstärkter Kunststoff (PBT) und besonders robustes Aluminium-Druckguss-Gehäuse verfügbar
  • Programmierbare Messauflösung, Null-Einstellung, Richtung per API

Branchen

TILTIX-Neigungssensoren mit Modbus-RTU-Unterstützung sind besonders für den Einsatz in Solarenergieanlagen geeignet, wo die räumliche Orientierung mehrerer Kollektoren oder Reflektoren überwacht werden muss. Sie können zudem auch in der Fördertechnik eingesetzt werden, sowie in vielen anderen Applikationen, die eine praktische, kostengünstige Lösung für die Lageregelung benötigen.